ST. MICHAEL
IM KAMPE
Lutherisch in Hiddesen

ST. MICHAEL
IM KAMPE

Lutherisch in Hiddesen

Wechsel im Gemeindebüro

Seit Anfang Juli führt Frau Sabine Traphöner die Geschäfte im Gemeindebüro. Zugleich wurden die Öffnungszeiten geändert: An Donnerstagen steht Frau Traphöner von 16 bis 18 Uhr den Gemeindemitgliedern und Besuchern zur Verfügung. Die Bürozeiten am Montag und Dienstag von 10 bis 12 Uhr bleiben unverändert.

Frau Traphöner wurde im Gottesdienst am 20. Juni in ihr Amt eingeführt. Frau Regina Herter wurde nach ihrem langjährigen Engagement im Gemeindebüro am 4. Juli verabschiedet. Auch an dieser Stelle sei Frau Herter Dank gesagt für ihre zuverlässige und umsichtige Führung des Gemeindebüros.

In den Sommerferien: Abendgottesdienste

In den Sommer-Schulferien vom 4. Juli bis 15. August 2021 finden in St. Michael im Kampe alle Gottesdienste um 18.00 Uhr statt. Die Abendstunden mit tief stehender Sonne und schwindendem Licht bieten sich besonders an, nach einem erfüllten Sommertag innere Einkehr zu halten und stille zu werden, um Dank für Gottes Schöpfung zu sagen. Abendgottesdienste werden mit der klassischen lutherischen Liturgie gestaltet.

Ökumenischer Kirchentag ab Himmelfahrt

3. Ökumenischer Kirchentag Dabei ohne Anreise

Der dritte ökumenische Kirchentag findet digital und dezentral statt

Alle Informationen unter diesem Link.

“Schaut hin”: So lautet das Leitwort des 3. Ökumenischen Kirchentages 2021 in Frankfurt am Main. Ab Himmelfahrt sollten sich eigentlich zehntausend Christen und Christinnen in Frankfurt zum 3. Ökumenischen Kirchentag treffen. Doch Corona fordert Tribut. Der Kirchentag findet aber statt und bietet allen, die zuhause sind, das Dabeisein an. Mehr als einen Internetanschluss braucht es nicht.

Der ökumenische Kirchentag wird wie bisher eine bunte Mischung aus Themen, Kultur und geistlichen Inhalten bieten Das Programm und ein Informationsvideo sind jetzt online.:
Der 3. Ökumenische Kirchentag beginnt an Christi Himmelfahrt mit einem Gottesdienst. Für Freitag, den 14. Mai sind Veranstaltungsblöcke am Vormittag und vom Nachmittag bis in den Abend vorgesehen. Am Samstag, 15. Mai, folgt dann zehn Stunden „ÖKT-Studio“. Das Studio orientiert sich an den drei Leitfragen: alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens? Zusammenhalt in Gefahr? Eine Welt – Globale Verantwortung? Zu allen zehn Themen werden ebenfalls am 15. Mai vertiefende Veranstaltungen wie z.B. Workshops oder Podien angeboten.

Wie kommt man hin?

Den Live-Stream zum ÖKT-Studio finden Sie dann direkt auf der Startseite des Internetauftritts. Alle anderen Angebote sind ebenfalls über die Internetseite zugänglich. Für einige Programmteile ist aber eine Anmeldung über das Internet erforderlich. Die Einzelheiten werden auch über einen Newsletter bekannt gegeben.

Und was kostet das?

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um die Kosten zu decken, wird um Spenden gebeten. Spenden Sie doch die eingesparten Fahrt- und Übernachtungskosten – so zeigen Sie den Organisatoren, dass Ihnen Kirchentag wichtig ist.

Weiterhin Gottesdienst zum Selbermachen Zuhause statt Präsenzgottesdienste in der Kirche

Auch in St. Michael wird es voraussichtlich bis 31. Januar keine Präsenzgottesdiente geben.

Aus dem Brief von Landeskirchenamt Dietmar Arends:

Wir grüßen Sie herzlich zum neuen Jahr und wünschen Ihnen noch einmal von Herzen ein gutes und gesegnetes Jahr 2021.

„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“

Diese Jahreslosung aus dem Lukasevangelium wird uns durch das Jahr begleiten. Ein gutes Wort sicher auch im weiteren Umgang mit den Herausforderungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt.

Im Blick auf diese Herausforderungen wenden wir uns auch heute wieder an Sie. Schweren Herzens hatten wir Ihnen im Advent empfohlen, auf Gottesdiente in Präsenzform vom 4. Advent bis zum 10. Januar zu verzichten und andere Wege zu suchen, die Menschen in Ihren Gemeinden mit der Weihnachtsbotschaft und zum Jahreswechsel zu erreichen. Soweit wir sehen können, sind alle Gemeinden unserer Landeskirche dieser Empfehlung gefolgt. Wir danken Ihnen für alle Rückmeldungen, die Sie uns zu dieser Empfehlung gegeben haben. Es war schön zu erleben, wie sich in kurzer Zeit die landeskirchliche Internetseite mit alternativen Angeboten der Gemeinden füllte. Es wurden viele kreative Wege gefunden, die Menschen zu erreichen.

Angesichts der gegenwärtigen Situation, in der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie eher noch einmal verschärft werden, haben wir uns entschieden, die Empfehlung an die Kirchengemeinden, keine Gottesdienste in präsentischer Form zu feiern, bis zum 31. Januar zu verlängern. Es fällt uns nicht leicht, diese Empfehlung auszusprechen, wir halten es aber nicht für das richtige Signal, zum jetzigen Zeitpunkt zu Präsenzgottesdiensten zurückzukehren. Wir verstehen diese Empfehlung als unseren Beitrag, Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren und so zu einer hoffentlich weiteren Eindämmung der Pandemie beizutragen. Sie kann auch als ein Ausdruck von Solidarität mit all den anderen, die unter den Einschränkungen dieser Zeit leiden, verstanden werden.

 

 

Ste4rnsinger 2021

Sternsingeraktion in Hiddesen – kontaktlos

„Segen bringen – Segen sein” ist das Motto jeder Sternsinger-Aktion.  – Doch wie kontaktlos Segen bringen – Segen sein?

Hier können Sie für die weltweiten Sternsinger-Projekte für Kinder in Not spenden und den Hiddeser Segenstext* und Segens-Aufkleber mitnehmen:

  • -9.1., 10-12 Uhr Gemeindebüro, ref. Kirchengemeinde, Akazienstr. 3.
  • 1., Dreikönigstag, 14-17 Uhr, kath. Kirche, Haselnussweg 2. Dort läuft der Film „Unterwegs für die Sternsinger 2021 – Willi in der Ukraine“
  • 1., 9-19 Uhr bei Familie Schnier, Am Geeren 2a
  • 1., 8-14 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Combimarkt, Mohnweg 1-3

Spenden jederzeit digital bei www.Sternsinger.de oder per Überweisung auf das Spendenkonto: Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ e.V.
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31 – Verwendungszweck: Sternsinger

Ste4rnsinger 2021

Heiligabend online aus nah und fern

Sehen und hören (zeitlich unabhängig)

Christvesper aus St. Nicolai, Lemgo
Christvesper aus St. Nicolai Lemgo (35 Minuten) mit Superintendent Dr. Andreas Lange, Kantor Frank Schreiber, Sarah Romberger (Mezzosopran), Bürgermeister Markus Baier, Konfirmanden und Musizierenden.
Zu sehen auf der Seite
lippe-lutherisch
Ein Liedblatt zum Mitsingen ist hier zu erhalten.

Christvesper in der Frauenkirche Dresden
Am 24. Dezember 14 Uhr: „Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude…“ so lädt die Frauenkirche Dresden zum Mitfeiern ein
über diesen Link.

Krippenspiel aus St, Michaelis in Hamburg
Drei Könige suchen das Kind – Krippenspiel als Film
Pastorin Julia Atze und Jugendmitarbeiterin Britta Osmers konnten sich ein Weihnachtsfest ohne Krippenspiel nicht vorstellen. So entwickelten sie mit Filmemacherin Annamaria Benckert und Jugendlichen die Idee, einen Krippenspiel-Film zu drehen. In den Hauptrollen: drei Könige, die in Hamburg ein Kind suchen; Hirten, die im Pastoratsgarten am Feuer lagern, und natürlich Maria und Josef, die von Engeln begleitet durch die Neustadt ziehen und im Michel eine Herberge finden.
Der Film wird am 24. Dezember auf dieser Seite zur Verfüung stehen.
Auf dem Youtube-Kanal gibt es weitere Angebote wie Weihnachtslieder und Andachten.

Zum Hören

Christvesper aus St. Nicolai Lemgo (35 Minuten)
Als Podcast ab 22. Dezember auf der Seite von St. Nicolai.
Ein Liedblatt zum Mitsingen ist hier zu erhalten.

Zum Lesen und Feiern

Neben den Gottesdienst zum Selbermnachen von St. Michael im Kampe gibt es auch im Internet Angebote:

Gott bei euch
Eine Anleitung, zu Hause einen Weihnachtsgottesdienst zu feiern.
Download Gottbeieuch.pdf

Gottesdienst – Fernsehen und Radio

Alle Angaben ohne Gewähr – Quelle EKD

Eine vollständige Übersicht finden Sie auf dieser Seite der EKD.

Heiligabend

Fernsehen

15 Uhr RBB Fernsehen
Ökumenischer Christvesper, die der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) aus der Berliner Gedächtniskirche überträgt.

16 Uhr MDR Fernsehen
Um 16 Uhr beginnt beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) ein Weihnachtsliedersingen mit dem MDR Kinderchor.

16.15 ARD Das Erste
Um 16.15 Uhr bis 17 Uhr folgt die evangelische Christvesper aus der St. Marien-Kirche in Winsen a.d. Luhe im Ersten.

19.15 ZDF
Um 19.15 Uhr feiert Volker Jung, Präsident der Evanglischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), einen Gottesdienst in der Saalkirche Ingelheim, der vom ZDF gesendet wird.

22.40 MDR Fernsehen
Das MDR Fernsehen sendet von 22.40 bis 23.25 Uhr eine Christmette aus dem Ökumenischen Seelsorgezentrum des Universitätsklinikums Dresden mit Landesbischof Tobias Bilz, Bischof Heinrich Timmerevers und Pfarrer Christoph Behrens. Der Gottesdienst wird auch im Hörfunk bei MDR Kultur übertragen.

Radio

22.00 Uhr NDR Info und WDR 5
überträgen ab die Christmette der Hamburger Kirchengemeinde Altona-Ost.

22.40 Uhr NDR Kultur
mdr Kultur überträgt die Christmette aus dem Ökumenischen Seelsorgezentrum des Universitätsklinikums Dresden ab 22.40 Uhr.

1. Weihnachtstag 25. Dezember

Fernsehen

10 Uhr Bayern 3 und MDR Fernsehen
Am 25. Dezember überträgt der
Bayerische Rundfunk (BR) einen TV-Gottesdienst mit dem bayerischen Landesbischof und Ratsvorsitzenden der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, aus der Matthäuskirche in München. Auch der Westdeutsche Rundfunk (WDR) übernimmt diesen Fernsehgottesdienst, der um 10 Uhr beginnt. Im Radio ist der Gottesdienst auf BR 1 zu hören.

Radio

10 Uhr MDR Kultur
In der Dresdner Frauenkirche hält “Wort zum Sonntag”-Sprecherin und Pfarrerin Angelika Behnke den Gottesdienst. mdr Kultur überträgt live ab 10 Uhr.

10.05 Deutschlandfunk
Der Deutschlandfunk ist zu Gast in der Johanniskirche in Ettlingen. Die Gottesdienst-Übertragung startet um 10:05 Uhr.

2. Weihnachtstag 26. Dezember

Radio

10 Uhr WDR 5
Am Samstag, 26. Dezember, überträgt WDR 5 ab 10 Uhr den Gottesdienst aus der Bochumer Pauluskirche mit Superintendent Gerald Hagmann,

27. Dezember 2020

Radio

10 Uhr NDR Info
NDR Info sendet am Sonntag, 27. Dezember, um 10 Uhr aus Lambrechtshagen.
Jahreswechsel:

Fürchtet Euch nicht! – Keine Präsenzgottesdienste

Liebe Gemeinde,

die Gottesdienste fallen aus in diesem Jahr leider aus. Bis zum 10. Januar werden wir nicht in unserer Kirche zum Gottesdienst zusammenkommen.
Keine Gottesdienste in dieser Hochphase der Corona-Pandemie als Versammlung der Gemeinde zu feiern, ist der Beitrag unserer Gemeinde das Leben zu schützen und alles menschenmögliche dafür zu tun.

Die Weihnachtsbotschaft hingegen bleibt und leuchtet besonders während der Corona-Pandemie: Fürchtet euch nicht – Gott bei euch!
Diese Botschaft erreicht Sie und euch durch liebevoll gepackte Weihnachtstüten, die u.a. einen Weihnachtsgottesdienst zum Selbermachen und eine Kerze enthalten und auch verschenkt werden darf.

Auf unserer Homepage können Sie am Heiligabend einen Gottesdienst kompakt „Mitten in der Nacht“ sehen. Aufgezeichnet wurde er u.a. in der Schlosskapelle Iggenhausen.

Die Weihnachtstüten können Sie am Dienstag und Mittwoch von 8:00 Uhr – 22:00 Uhr im Windfang des Pfarrhauses, Im Kampe 8, abholen. Nehmen Sie doch gleich noch eine für Ihre Nachbarin oder Freunde mit!
Am Heiligabend finden Sie die Tüten vormittags weiterhin im Windfang und ab 15:00 Uhr vor unserer Kirche, wenn es nicht regnet.
Die Kirche ist von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr zum Gebet geöffnet. Ebenso am 25.12 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
Es gibt auch die Möglichkeit zum Gespräch.

Es grüßt Sie herzlich mit dem Gruß der Engel: Fürchtet euch nicht – denn euch ist der Heiland geboren
Ihr Björn Kruschke

Fürchtet Euch nicht: Weihnachten 2020

Wir feiern in Hiddesen gemeinsam vor den Kirchen im Freien:
15.00 und 16.30 Uhr vor der reformierten Kirche, Akazienstraße
15.30 und 17.30 St. Michael im Kampe
16.00 und 17.00 vor St. Stephnus, Haselnussweg

Anmeldung erforderlich:
Wir feiern in der reformierten Kirche
um 18 Uhr und 23.00 Uhr.
Anmeldung vom 21. bis 23.12. von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 05231 98540.