Kirchenkino Unterwegs mit Jaqueline

17. Mai 2017 Kirchenkino

Das ökumenische Kirchenkino lädt ein:
 17. Mai, 19.30 Uhr, katholisches Gemeindehaus Hiddesen

Unterwegs mit Jacqueline

Komödie, Frankreich 2016, 91 Minuten, frei ab 6 Jahren
Regisseur: Mohamed Hamidi
Als beste Komödie für den Europäischen Filmpreis nominiert

Die schöne Kuh Jacqueline ist Fatahs ganzer Stolz. Der größte Traum des algerischen Bauers ist es, sie eines Tages auf der Landwirtschaftsmesse in Paris zu präsentieren. Als er tatsächlich eine offizielle Einladung aus Frankreich bekommt, gibt es für ihn kein Halten mehr. Mit der Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft treten Fatah und seine Kuh eine abenteuerliche Reise an: zuerst mit dem Boot übers Mittelmeer nach Marseille und von dort zu Fuß einmal quer durch Frankreich. Im Laufe dieser Odyssee, die viele Überraschungen und unerwartete Wendungen bereithält, trifft Fatah viele ungewöhnliche Menschen, die ihm dabei helfen, seinen Traum wahr werden zu lassen.
Unterwegs mit Jacqueline ist eine genauso lustige wie ergreifende Geschichte über Menschlichkeit, Freundschaft und die Verwirklichung von Träumen. Die charmante Feelgood-Komödie hat
in Frankreich bereits die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. Produziert wurde der Film von den Machern von „Ziemlich beste Freunde.“