Ökumenischer Kirchentag ab Himmelfahrt

3. Ökumenischer Kirchentag Dabei ohne Anreise

Der dritte ökumenische Kirchentag findet digital und dezentral statt

Alle Informationen unter diesem Link.

“Schaut hin”: So lautet das Leitwort des 3. Ökumenischen Kirchentages 2021 in Frankfurt am Main. Ab Himmelfahrt sollten sich eigentlich zehntausend Christen und Christinnen in Frankfurt zum 3. Ökumenischen Kirchentag treffen. Doch Corona fordert Tribut. Der Kirchentag findet aber statt und bietet allen, die zuhause sind, das Dabeisein an. Mehr als einen Internetanschluss braucht es nicht.

Der ökumenische Kirchentag wird wie bisher eine bunte Mischung aus Themen, Kultur und geistlichen Inhalten bieten Das Programm und ein Informationsvideo sind jetzt online.:
Der 3. Ökumenische Kirchentag beginnt an Christi Himmelfahrt mit einem Gottesdienst. Für Freitag, den 14. Mai sind Veranstaltungsblöcke am Vormittag und vom Nachmittag bis in den Abend vorgesehen. Am Samstag, 15. Mai, folgt dann zehn Stunden „ÖKT-Studio“. Das Studio orientiert sich an den drei Leitfragen: alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens? Zusammenhalt in Gefahr? Eine Welt – Globale Verantwortung? Zu allen zehn Themen werden ebenfalls am 15. Mai vertiefende Veranstaltungen wie z.B. Workshops oder Podien angeboten.

Wie kommt man hin?

Den Live-Stream zum ÖKT-Studio finden Sie dann direkt auf der Startseite des Internetauftritts. Alle anderen Angebote sind ebenfalls über die Internetseite zugänglich. Für einige Programmteile ist aber eine Anmeldung über das Internet erforderlich. Die Einzelheiten werden auch über einen Newsletter bekannt gegeben.

Und was kostet das?

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um die Kosten zu decken, wird um Spenden gebeten. Spenden Sie doch die eingesparten Fahrt- und Übernachtungskosten – so zeigen Sie den Organisatoren, dass Ihnen Kirchentag wichtig ist.